Boiler entkalken

Der Boiler ist in den meisten Haushalten etwas, an das man nicht gross denkt, solange er seinen Dienst verrichtet. Erst wenn das Warmwasser so warm nicht mehr ist, erinnert man sich, dass irgendwo ein Boiler steht. Dann ist es schon zu spät – fast zu spät. Wenn Sie Ihren Boiler jedoch regelmässig alle 3 bis 4 Jahre entkalken lassen, kann Ihnen das nicht passieren. Dann haben Sie immer Warmwasser. Nicht zu unterschätzen ist zudem, dass ein verkalkter Boiler ein Energiefresser ist und wegen der dicken Kalkschicht anfällig für Schäden wird. Bereits ein Millimeter Kalkablagerung auf den Boiler-Heizstäben bedeutet 10 Prozent Energieverlust. Das geht schnell ins Geld. Unsere Region ist bekannt für hartes Wasser, was eine regelmässige Wartung nötig macht. Das Expertenteam von Oeschger Haustechnik nimmt sich dieser Aufgabe gerne an.